previous arrow
next arrow
Slider

wurde das Gebäude später für den Pharmahandel genutzt. Seit Mitte der 2000er diente es dann nur noch als Lager und Archiv sowie als Standort für kleine Handwerksbetriebe und einen Hersteller von Medizingeräten.

Nun soll das robuste und sehr gut erhaltene Klinkergebäude, welches Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut wurde, einer neuen Bestimmung mit ca. 32 Wohnungen von S bis XL, zwischen 80 und 150 m² Wohnfläche (exkl. Terrassen und Loggien) gegeben werden. Das Gebäude bietet durch seine geringe Tiefe die einzigartige Möglichkeit, alle Wohnungen mit zwei Tageslichtausrichtungen zu versehen.

Ausreichend Stellplätze für PKW ...

sind vorgesehen. Vor dem Gebäude solle ein Innenhof entstehen.

Der dörfliche Charakter soll sich im Innenhof widerspiegeln, der als Treffpunkt für die Bewohner genauso dienen kann wie für kleine Veranstaltungen, der Hausgemeinschaft. Auch Spielbereiche für Kinder wird es geben.

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok